Sommer

im Chiemgau

In unserem Landgasthof Karner und rund um das Hotel im Chiemgau gibt es viel zu erleben. Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten, ob alleine, als Paar oder mit der Familie, sorgen dafür, dass Ihnen nie langweilig wird. Genießen Sie ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee auf unserer Außenterrasse oder ruhen Sie sich mit einem guten Buch in unserem Garten aus. Der beliebte Chiemsee ist nicht weit entfernt und bietet Besuchern Schiffsrundfahrten, Wassersportaktivitäten und Badeplätze. Die Region des Chiemgaus und die Alpen laden ein zum Fahrradfahren, Wandern und erobern. Wir haben hier einige der schönsten Ideen für Sie zusammengetragen.

Kletterwald

Kletterwald Prien

Der Kletterwald mit Blick auf den Chiemsee ist eingebettet in einen 100-jährigen Baumriesenwald mit direktem Blick auf den wunderschönen Chiemsee! Prien am Chiemsee befindet sich in herrlicher Lage und unweit vom Landgasthof Karner. Im Kletterwald wird in einer Höhe von 1-14 Metern geklettert, 13 Parcours und über 110 spannende Übungen können absolviert werden. Durch das verwendete Sicherungssystem “Smart Belay”, zwei miteinander kommunizierende Karabiner, bei denen immer nur einer ausgehängt werden kann, garantieren Ihre Sicherheit. Der Kletterwald besteht bereits seit 2008 und ist ein perfektes Ausflugsziel für Familien und Freunde. Geöffnet hat der Park momentan in den Sommermonaten von 13:00 – 19:00 Uhr. Mehr…

Waldhotel Soodener Hof Bad Sooden Allendorf WerratalTherme

Prienavera Bad

Das Prienavera Hallenbad ist das ganze Jahr über geöffnet. Von Mai bis Ende September begeistert die Wasserwelt mit einem besonderen Extra für Sonnenfreunde: Das dazugehörige Strandbad mit direktem Zugang zum Chiemsee erfreut die Besucher mit seiner großzügigen Liegewiese. Ein Kinderspielplatz mit Sandspielbereich unter dem Sonnensegel, Tischtennisplatten, ein Beachmingtonplatz, zwei eigene Stege und das Strand-Café verwöhnen die Sommergäste zusätzlich. Die Kinder hüpfen vom Sprungbrett, profitieren vom seichten Einstieg in den See und schlittern die extra für die Sommerferien aufgeblasene Riesenrutsche hinab.

Landgasthof Karner Wandern

Wandern & Klettern

Rund um Frasdorf gibt es unzählige Wanderrouten, je nach Anspruch der Urlauber. Ein sehr beliebter Ausgangspunkt ist die Kampenwand. Mit der Kampenwandseilbahn gelangen Sie bequem auf den gleichnamigen ca. 1.500 m hohen Berggipfel. Ab Bergstation sind geführte Wanderungen möglich. Ein Wanderparadies mit zahlreichen Möglichkeiten erwartet Sie auch am Hochries – der Rosenheimer Hausberg. Eine der bekanntesten bewirtschafteten Hütten im Chiemgau ist die Frasdorfer Hütte, auch “Frasi” genannt, im Hochriesgebiet. Diese schön gelegene Almhütte ist zu Fuß in ca. 1,5 h bequem zu erreichen. Viele weitere Wanderziele finden Sie auf der Chiemgauer Touristenwebseite. 

Chiemsee

Wassersport am Chiemsee

Die Mischung aus idyllischer Berglandschaft und herrlichem Seeblick ist einer der vielen Gründe, den Urlaub im Chiemgau zu verbringen. Durch die Nähe zum berühmten Chiemsee ist unser Landgasthof der ideale Ausgangspunkt für Wassersportler oder die, die es werden wollen. Sie finden am Chiemsee eine Vielzahl an Anbietern für verschiedenste Wassersportarten, wie beispielsweise surfen, segeln oder Kanu fahren. Eine übersichtliche und vielfältige Auswahl an Aktivitäten im und um den Chiemsee finden Sie hier.

Golf

Golfen

Rund um das beschauliche Örtchen Frasdorf gibt es viele Golfplätze in direkter Nähe. Weitläufig, idyllisch gelegen und top gepflegt – die Golfplätze im Golfland Chiemsee-Chiemgau bieten beste Voraussetzungen für unvergessliche Spielmomente. Ob 9 oder 18 Loch, flach oder hügelig, Alpenkulisse oder Seeblick – die Vielfalt der Golfanlagen im Golfland Chiemsee-Chiemgau könnte größer kaum sein. Der Golfclub Reit im Winkl-Kössen, der Golfclub Chieming, der Golfclub Anthal-Waginger See, das Golfresort Achental, der Golfclub Ruhpolding oder auch der Golfclub Ising, sind nur einige nennenswerte Plätze in der Nähe. Mehr…

Landgasthof Karner Mountainbiker

Auf 2 Rädern

Sie wollen die Region auf 2 Rädern erkunden? Kein Problem! Von Frasdorf aus führen gut ausgebaute Fahrradwege in alle Himmelsrichtungen. Dabei ist für alle Schwierigkeitsstufen etwas dabei: von leichteren Routen durch ebene Täler bis hin zu anspruchsvollen Strecken in die Berge. Mehr Informationen zum Thema Radfahren rund um Frasdorf und den Chiemsee finden Sie hier. Außerdem erhalten Sie im Rathaus von Frasdorf ebenfalls Infos über Radwege und teilweise kostenlose Tourenkarten. Auch für Motorradfahrer ist das kurvenreiche Chiemgau nahezu prädestiniert. Die Chiemsee Alpenland Tourismus GmbH hat einige hilfreiche Tourenvorschläge auf ihrer Webseite zusammengefasst. Diese finden sie hier.

Heißluftballon

Ballonfahrt Pioneer Travel

Eine Alpenüberquerung mit dem Heißluftballon ist ein einmaliges Erlebnis, das Sie so schnell nicht wieder vergessen werden. Über 29 Jahre Erfahrung mit Ballonfahrten über die Alpen verfügt Pioneer Travel bereits. Folglich verfahren wir natürlich nach höchsten Sicherheitsstandards. Die Fahrt wird selbstverständlich nur mit erfahrenen Ballonpiloten durchgeführt. Vor allem Chefpilot Norbert Schneider alleine hat bereits Erfahrung von über 100 Alpenüberquerungen im Heißluftballon. Gestartet wird in Süddeutschland und Österreich mit Fahrt nach Italien. Einfach abheben und den Alltag unter sich lassen. Ein einzigartiges, unvergessliches Erlebnis!

Chiemseebahn

Chiemseebahn

Fahren Sie mit der ältesten Dampfstraßenbahn der Welt. Die Schmalspurbahn befährt eine Strecke von insgesamt 1,91 Kilometern in rund acht Minuten, dies entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 14 Kilometern pro Stunde. Als Besonderheit wird sie in der Hauptsaison normalerweise mit Dampf betrieben und gilt heute als die älteste, ununterbrochen in Betrieb stehende Dampftramway der Welt. Die kleine, mit Kohle angeheizte Lokalbahn steht sei 1980 unter einem Denkmalschutz und ist mit ihrem nostalgischen Charakter auf jeden Fall eine Fahrt wert.

Landgasthof Karner Schloss Hohenaschau

Führung auf Schloss Hohenaschau

Die Besichtigungen des Prientalmuseum und Burgladerl sind nur im Rahmen von Führungen möglich. Die Führung dauert eine Stunde, zu sehen sind die Dokumentationen zur Herrschafts-, Baugeschichte und Gerichtsbarkeit der Burg, der Laubensaal eine rundum bemalte “Tafelstube” und der Preysingsaal mit italienischen Stuckateuren. Eigene Besichtigung im Prientalmuseum zur Eisenverarbeitung und die Geschichte der Familie Cramer-Klett. Eintrittskarten nur in der Tourist Info Aschau erhältlich, Tel. 08052-90490.